LaTeX: "subsubsubsection" in Dokumentenklasse "article" generieren

| | Kommentare (3) | TrackBacks (0)

Wer es schon mal probiert hat, kennt das Problem: Es existiert kein "subsubsubsection" in der Dokumentenklasse "article". Wer aber dennoch noch eine Ebene tiefer gehen will, der sollte den Befehl "paragraph" nutzen. Darunter existiert sogar für die fünfte Ebene noch ein Befehl "subparagraph".

Aber noch einmal kurz der Überblick der Ebenen in der Dokumentenklasse "article":

\section = erzeugt 1.
\subsection = erzeugt 1.1.
\subsubsection = erzeugt 1.1.1.
(hier hört LaTeX standardmäßig mit der Anlistung im Inhaltsverzeichnis auf)

\paragraph = erzeugt 1.1.1.1.
\subparagraph = erzeugt 1.1.1.1.1.

Wer "paragraph" oder "subparagraph" im Inhaltsverzeichnis noch aufnehmen, will der sollte folgende Befehle im Dokumentkopf definieren:

\setcounter{tocdepth}{4}   = Aufnahme in das Inhaltsverzeichnis *
\setcounter{secnumdepth}{4}   = Nummerierung vertiefen *

* ({5} für subparagraph)

Leider findet hinter "paragraph" kein Zeilenubruch statt. Wendet man ein "\\" oder ein "\newline" an, so erhält man einen Fehler. der LaTeX-Interpreter meldet: "There's no line here to end.". Das liegt daran, dass der Interpreter hier noch etwas erwartet. Mit einem schmutzigen Trick hinter "\paragraph{..}" lässt sich dies aber schnell beheben:

$\;$\\
\\

Dabei wird über die Matheumgebung "$...$" leerer Zwischenraum mit "\;" eingefügt. Eine vielleicht bessere Möglichkeit findet man in der Anleitung beim Link unten.

Eine weitere gute Anleitung findet man auch bei Asselmeyer.com:
http://www.asselmeyer.com/latex-gliederung-4ter-ordnung

Kategorien

0 TrackBacks

Folgende Einträge anderer Blogs beziehen sich auf den Eintrag LaTeX: "subsubsubsection" in Dokumentenklasse "article" generieren

TrackBack-URL dieses Eintrags: http://www.undertec.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/40

3 Kommentare

Jan schrieb:

Danke!!! Sehr hilfreicher Eintrag! Genau das hier gesucht, gefunden, eingefügt und alles hat wunderbar geklappt!!!

Stefan Kottwitz schrieb:

Hallo,

das ist ein interessantes Blog, ich lese mich gerade ein wenig durch die Beiträge.
Um eine Alternative zu erwähnen, die Überschriften kann man mit dem Paket titlesec sehr komfortabel gestalten. Es ist zwar viel Doku zu lesen, wegen der vielen Möglichkeiten, doch die eigentliche Anwendung ist dann einfach.

Den Fehler "There's no line here to end." kann man auch sehr oft durch \leavevmode direkt vor \\ bzw. \newline beheben. Es wird aber auch gerne getrickst, ähnlich wie Du oben beschreibst, etwa einfach mit ~ statt $\;$ wie oben.

Viele Grüße,

Stefan

eo schrieb:

Hallo Stefan,

vielen Dank für dein Kommentar, ich werde das mit dem "leavemode" mit Sicherheit demnächst mal ausprobieren. Vielleicht finde ich dann auch noch die Zeit die Doku von titlesec zu lesen. :)

Schöne Grüße

eo

Jetzt kommentieren

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einzelnen Eintrag von eo vom 7.01.08 12:00.

Google-Dienste: Der Buch-Suchdienst von Google ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

LaTeX: Probleme mit \usepackage[latin1]{inputenc} unter Linux ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

Juli 2013

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Etter EDV- und IT-Dienstleistungen
Powered by Movable Type 5.04

Google Werbung: