Oktober 2014 Archive

Leider ist der ddclient wenn man ihn als Daemon gestartet hat, nicht immer sonderlich gesprächig. So kann man ihn zwar mit "/etc/init.d/ddclient start" unter Debian Linux starten, allerdings ist der Output in die Protokolldatei "syslog" äußerst gering.

Mit einem manuellen Aufruf kann man ddclient allerdings dazu zwingen, etwas mehr zu verraten, vor allem auch ob das Update zum jeweiligen DynDNS-Provider geklappt hat:

ddclient -daemon=0 -debug -verbose -noquiet 2 /etc/ddclient.conf

Mit diesem Kommando erhält man eine sehr lange Ausgabe über die Einstellungen und auch über das, was ddclient im Hintergrund als daemon so treibt.

Wie man ddclient für no-ip unter Debian Linux einrichtet, findet man sehr gut auf den Seiten von Cecode.de. Hier im Überblick nur kurz die entsprechende ddclient.conf-Konfigurationsdatei:

# Configuration file for ddclient generated by debconf
#
# /etc/ddclient.conf
protocol=noip
use=web
web=checkip.dyndns.org
server=dynupdate.no-ip.com
login=MAILNAME@MAIL.COM
password='PASSWORT'
SUBDOMAIN.noip.me

Die Originalanleitung von Cecode.de findet sich hier: http://www.cecode.de/cecode/installation-eines-dyndns-clients-mit-no-ip-als-provider/

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält alle Einträge von Undertec Blog von neu nach alt.

September 2014 ist das vorherige Archiv.

November 2014 ist das nächste Archiv.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

November 2014

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Etter EDV- und IT-Dienstleistungen
Powered by Movable Type 5.04

Google Werbung:

Google Werbung: