Neues in der Kategorie Symbian

Wer auch auf neueren Geräten wie dem E7 oder N8 von Nokia, die auf Symbian^3-Basis laufen, PuTTY haben möchte, dem sei "Symbian Putty Touch UI" von Risto Avila empfohlen:

http://bd.kicks-ass.net/koodaus/putty/

Dort findet sich auch Putty für die Series 60 für Version 3 und Version 5.

Für Series 60 Version 3 könnt Ihr auch folgende Webseite mal besuchen:
http://s2putty.sourceforge.net/

Hier der Link zum Thema "Putty" im Nokia Developer-Forum:
http://www.developer.nokia.com/Community/Wiki/PuTTY_for_Symbian

Wer den alten Artikel zu Putty auf dem Nokia 9500 Communicator sucht, wird hier fündig:
http://www.undertec.de/blog/2008/01/nokia-9500-putty-fur-den-commu.html

Weitere Blog-Artikel zum Thema Putty auf Nokia-Handys (auch wenn es Probleme mit den obigen Versionen gibt):
http://networkprogramming.wordpress.com/2011/05/10/puttyssh-on-your-nokia-phone/
http://www.blogaddict.de/a/193-SSH-Nokia-E65.html
https://www.twilightzone.dk/archive/2008/11/30/putty-for-the-e71/
http://www.pc-freak.net/blog/substitute-for-putty-ssh-client-for-nokia-9300i/
http://anmsid.blogsome.com/2007/09/19/tab-key-for-putty-on-nokia-e61/

Und hier noch eine Liste verfügbarer SSH-Möglichkeiten für SymbianOS:
http://linuxmafia.com/ssh/symbianos.html

Passend zum 25. Chaos Communication Kongress (http://events.ccc.de/congress/2008/) wurde von Tobias ein Gefährdungshinweis für Nokia Handys mit Series-60-Plattform veröffentlicht. Mit vielen dieser Handys ist es möglich per SMS E-Mails zu empfangen. Dabei darf aber die Länge der E-Mail-Adresse nicht mehr als 32 Zeichen betragen, da es sonst passieren kann, dass das Handy nach der Attacke keine weiteren SMS mehr empfangen kann, bis es auf Werkseinstellungen zurück gesetzt wurde.

Die Gefährdungsstufe gibt Tobias mit Mittel bis Hoch an, je nachdem welche Version der Series 60 eingesetzt wird. Allerdings sind so gut wie allen neuen N-Series und E-Series betroffen, so dass man lieber rechtzeitig ein Backup seines Telefons machen sollte.

Der englische Original-Hinweis ist hier zu finden:
http://berlin.ccc.de/~tobias/cos/s60-curse-of-silence-advisory.txt

Jeder Gamer wird sich jetzt sagen, das ist ja der Hammer. Aber es ist tatsächlich so und keine Blog-Ente. Doom, Wolfenstein3D und Quake laufen auf dem Nokia 9500 Communicator.

Benötigt wird hierfür eine spezielle Doom-Engine namens C2Doom. Diese basiert auf SDL (Simple DirectMedia Layer) einer freien Multimedia-Bibliothek für die verschiedensten Plattformen. Verfügbar ist die C2Doom-Engine für S60 und auch für S80. Möglich war dies alles nur, durch die Veröffentlichung des Source-Codes der Doom-Engine von ID Software.

Aber nun zum eigentlichen Knackpunkt. Hat man die SIS-Datei für die C2Doom-Engine heruntergeladen, muss man sie auf den Communicator transferieren. Dort kann man sie dann im Datei-Manager suchen und ausführen. Es empfiehlt sich, die Datei und auch die Spiele auf einer Speicherkarte zu installieren, da gerade auch die Spiele-Dateien im WAD-Format einige MB groß sein können.

Hat man die Engine dann installiert, findet man ein Doom-Icon im entsprechenden Menü. Nun fehlt noch das eigentliche Spiel. Die Spiele sind im WAD-Format. Das ist ein Format in dem alle Levels und Einstellungen in einer einzigen Datei codiert sind. Startet man die C2Doom-Engine wird das Handy nach solchen Dateien durchsucht und die erstbeste Datei zum Starten verwendet.

Hat man mehrere WAD-Files auf der Speicherkarte so kann man durch folgenden Trick die Spiele wechseln:

Nach dem Start im ersten Menü die Taste "Menü" auf dem Communicator drücken. Dann erscheint ein Optionen-Menü. Dort wählt man "Advanced" und "Reset WAD file". Dann fragt er, ob man die entsprechende WAD-File nutzen möchte. Drückt man "OK" wird diese Datei benutzt, drückt man auf "Abbrechen" so wird die nächste WAD-Datei zur Option gestellt. Auf diese Art und Weise kann man zwischen den Spielen wechseln.

Jetzt kommt aber das entscheidende Problem: Die WAD-Files sind nach wie vor kommerziell, dass heißt die eigentlichen Spiele-Dateien muss man kaufen. Kostenlos oder als Shareware gibt es meist nur die ersten Levels als WAD-File auf den FTP-Servern oder von Download-Seiten (zum Beispiel die WAD-File aus Doom95: ftp://ftp.idsoftware.com/idstuff/doom/win95/doom95.zip). Wer Interesse an den ganzen Spielen hat, wird sich denke ich bald mit der Möglichkeit "eMule" beschäftigen (Unter dem Suchbegriff "wad" findet man genügend).

Jetzt noch eine kurze Liste welche Spiele auf dem 9500 getestet wurden: Doom, Doom II, Wolfenstein3D, Quake.
Hexen und Heretic werden laut Projektseite nicht unterstützt.

Download-Möglichkeit der C2Doom-Engine:
http://koti.mbnet.fi/mertama/downloads.html

Projektseite von C2Doom:
http://koti.mbnet.fi/mertama/index_old.html

FTP-Server von ID-Software (auch mit Source Code, welcher für diverse Spiele wie Doom, Quake II, etc. veröffentlicht wurde):
ftp://ftp.idsoftware.com/

SDL-Informationen bei Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Simple_DirectMedia_Layer

WAD-Informationen bei Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/WAD

Wer gerne per SSH seinen PC oder Server fernverwaltet, der möchte dies wahrscheinlich auch gern möglichst mobil tun. Speziell für diesen Zweck gibt es einen PuTTY-Clone, der auch auf der Communicator-Serie läuft.

Getestet wurde die Version 1.3.2 auf einem Communicator 9500 im E-Plus-Netz. Die Übertragungsrate zu den verbundenen Servern war nicht überragend (getestet im GPRS-Netz), aber es reicht aus, um Probleme zu Hause oder bei Kunden schnell zu beheben, falls sonst keine W-LAN-Möglichkeit besteht.

Installiert wird es, wie folgt: SIS-Datei auf den Communicator transferieren, im Datei-Manager die Datei suchen und von dort ausführen.

Eine Download-Möglichkeit findet sich hier auf der Projektseite von "PuTTY for Symbian OS":
http://s2putty.sourceforge.net/download.html

Projektseite von "PuTTY for Symbian OS":
http://s2putty.sourceforge.net/index.html

Die Original-PuTTY-Homepage:
http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/

Der Nokia 9500 Communicator ist trotz seiner Größe eines der funktionalsten Handys die es auf dem deutschen Markt zu finden gibt. Und nachdem der Nachfolger, das E90 bis in absehbare Zeit nicht ausgereift sein wird, kann man sich gerne dieses Gerät noch holen.

Leistungsstark macht dieses Gerät auch das Betriebssystem: Symbian OS in der Version 7. Nur ein kleines Manko hat es: Nokia setzt beim 9500 Communicator auf die Benutzeroberfläche S80. Wer sich damit schon mal auseinander gesetzt hat, wird bald feststellen, dass es zum Teil sehr schwierig sein kann, entsprechende Software zu finden die unter S80 läuft. Zwar wird Java ebenfalls unterstützt, aber leider haben viele Tests ergeben, dass halt doch nicht alle Java-Programme abgespielt werden können. Und das Gros an Software, das für die Oberfläche S60 entwickelt wurde, läuft natürlich unter S80 nicht.

Deswegen sollen nun in mehreren Artikeln Software-Pakete vorgestellt werden, die tatsächlich auch auf dem 9500 laufen, wie zum Beispiel der Adobe Reader für den Communicator. Da der Communicator von Haus aus nicht in der Lage ist PDF-Dokumente zu lesen, sollte man dieses nützliche Tool installieren. Einfach die SIS-Datei herunterladen, auf den Communicator überspielen, im Datei-Manager die Datei suchen und von dort aus installieren.

Hier der Link zum direkten Download für den 9500:
http://ardownload.adobe.com/pub/adobe/reader/win/symbian/AdbeRdr_nokia9500_efigsj.sis

Informationen von Adobe zum Programm (auch Versionen für 6680, 9210, 9290 vorhanden):
http://www.adobe.com/products/acrobat/readerforsymbian.html

Generelle Informationen zur Communicator-Serie von Nokia bei Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nokia_Communicator

Informationen zu S60 bei Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/S60

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält aktuelle Einträge der Kategorie Symbian.

Suchmaschinen ist die vorherige Kategorie.

Technik ist die nächste Kategorie.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

Juli 2013

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Etter EDV- und IT-Dienstleistungen
Powered by Movable Type 5.04

Google Werbung:

Google Werbung: